Der blaue Container

28 oktober 2019

Das Grüngestaltungsteam von Ons Buiten trifft sich regelmäßig, um die Nachhaltigkeitsstrategie von Ons Buiten zu diskutieren. Was läuft gut? Wo besteht Verbesserungsbedarf? Wie kann Ons Buiten nachhaltiger werden? Am liebsten möchten wir Abfall natürlich vollständig vermeiden. Da dies aber noch nicht möglich ist, konzentrieren wir uns auf kompostierbare Einwegartikel, bieten bewusst keine Willkommenspakete in den Mietunterkünften mehr an und verwenden Shampoo-Spender anstelle kleiner Flaschen in den Außensuiten. Dies sind allesamt bewusste Maßnahmen, die auf unserer Überzeugung basieren, dass sich die Welt ändern muss - und jedes Bisschen hilft! Aus diesem Grund steht jetzt ein blauer Container im Müllentsorgungsbereich. 
 

Sachen wiederverwenden

Da immer noch Abfall anfällt, möchten wir Ihnen gerne zeigen, dass man Dinge nicht nur wegwerfen, sondern Ihnen auch ein zweites Leben geben kann. Werfen Sie nicht einfach alles weg, sondern prüfen Sie sorgfältig, ob die Gegenstände noch einem anderen Zweck dienen können! Gläser, PET-Flaschen, Verschlüsse, Stoff, Wolle... Nichts ist zu verrückt. Es ist nicht nur potenzielles Material für die KUNSTBANDE, das HANDWERKTEAM oder die GRÜNEN DAUMEN von Ons Buiten, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, etwas wiederzuverwenden anstatt neu zu kaufen. Auf einmal wird aus dem leeren Glas Apfelmus ein neuer Kerzenhalter für abends, wenn Sie am Zelt sitzen. Oder eine alte Socke kann zum Lieblingskuscheltier fürs Wohnmobil verwandelt werden... Leere Dosen und Stoffstücke mit Sand sorgen für einen Bowlingnachmittag, den Sie nie vergessen werden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Teilen, tauschen und nehmen Sie mit!

Kreislaufbau

Wir befassen uns intensiv mit der Vermeidung von Abfällen. Im Bereich der Grüngestaltung möchten wir jedoch, dass unser Fußabdruck so groß wie möglich ist. Wir wollen nämlich Biomasse und Biodiversität schaffen, und dafür geben wir alles. Wir möchten unseren Fußabdruck in Bezug auf Infrastruktur und Gebäude möglichst klein halten. Für den Neubau des Pools & Wellnessbereichs im Winter 2019/2020 haben wir speziell nach Baupartnern gesucht, die auf unsere Nachhaltigkeitsideen ausgerichtet sind und Erfahrung im Kreislaufbau haben. Die Abbruchfirma wird Abfälle trennen und wenn möglich wiederverwenden. Heutzutage ist mehr möglich als lediglich eine nachhaltige Energiestrategie. Das Bankirai-Holz, das von den Festmacherpfosten des Hafens von Veere stammt, wird als Wandverkleidung im neuen Entspannungsbereich verwendet. Neu gekauftes Material wird auf zukünftige Verwendbarkeit geprüft. Inwieweit können wir garantieren, dass das Material nicht zu Abfall wird, sondern auch wiederverwendet werden kann? All dies muss in einem sogenannten Materialpass festgehalten werden. Wir übernehmen Verantwortung aufgrund unserer Überzeugung. 

#blueonsbuiten

Der blaue Container als kleine und der Neubau als große Maßnahme: Jeder kann selbst entscheiden, wie weit er oder sie gehen möchte. Es ist großartig, wenn wir uns dabei gegenseitig inspirieren können. Teilen Sie Ihren blauen Moment auf Instagram und nutzen Sie unser Hashtag!